AKTUELL > Freizeit-Tipps > 
25.4.2018 : 6:57 : +0200

Freizeit-Angebote der Bundesgärten Wien - Innsbruck

Informationen zum Angebot der Bundesgärten über Veranstaltung, Führungen, Spezialgärten und Schauhäuser und vieles andere: hier klicken

Foto BMLFUW;  Quelle: Bundesgärten

Freizeit in Wiens Wäldern

Die Stadt Wien nimmt innerhalb europäischer Großstädte eine Sonderstellung ein: Kaum eine andere Stadt besitzt so viel "öffentliches Grün".

Freizeit in Wiens Wälder: Angebots-INFO (hier klicken)

Quelle: MA 49 - Forstamt und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien

Foto: Hans Kiessling


Freizeit-Tipp: Pflanzenwerkstatt Grafenweiden - ein Ort der Kultur, der Geschichte(n), der Pflanzenraritäten und des "besonderen" Holzes

"Das" neue Ausflugsziel im Marchfeld ... günstig gelegen für einen Tagesausflug in  Kombination mit den Marchfeldschlössern (www.schlosshof.at; www.schlosseckartsau.at/;) dem Nationalpark Donauauen (www.donauauen.at/), den berühmten Marchegger Störchen oder den Römern in Carnuntum ...

Pflanzen, Bäume, tierische Produkte und vieles Andere ... Di & Do 17:00 - 19:00 Uhr und an den Wochenenden geöffnet .... an sonst gegen Voranmeldung!

Gestaltete Landschaft (im Entstehen) bis zu ungewöhnlichen Pflanzen(verarbeitungen), Holz für Künstler und Kunsthandwerker (Schnitzer, Künstler, Drechsler, u.a.), Bildungsaktivitäten, Waldschule (Waldpädagogik, Forst+Kultur), Lebende Werkstätten, Kunst- & Kulturveranstaltungen, Platz für Ausstellungen auch ihres Kunstschaffens bis zu Inspirationen für die eigene Wohnung/Haus, sowie Erzeugnisse ausgewählter land- und forstwirtschaftlicher Partnerbetriebe bietet das Ehepaar Kiessling im, mit 01. Juli 2013 "nach 500 Jahren" dauerhaft wieder besiedeltem mittelalterlichen Dorf "Grafenweiden".

Aus dem Wissen vergangener Jahre, vor allem aus dem Mittelalter im Bogen bis zur Neuzeit, gewinnt Silvia Kiessling, Gärtnermeisterin Inspirationen für ihre Aktivitäten.

Angebote & Aktivitäten können unter www.pflanzenwerkstatt-grafenweiden.at heruntergeladen werden.

Zufahrt B 49 bis  Schloß Niederweiden - Richtung Schloßhof abbiegen - PARKPLATZ ("trotz Umbau ungestörter Betrieb") -  Zugangsweg. 


Wald-Erfahrungsweg im Tiergarten Schönbrunn

TiergartenbesucherInnen können sich auf dem Weg zum Tirolerhof in beeindruckender Weise über die vielen Aspekte unseres heimischen Waldes informieren.

In Kooperation von Tiergarten Schönbrunn und Österreichischen Bundesforsten (ÖBf) gelang es, im stärkst frequentierten Waldstück Österreichs - pro Jahr durchwandern es über 1,5 Millionen Menschen – den Wald in seiner ganzen Bandbreite zu beleuchten: Vom Wald als Lebensraum, von tausenden Arten über die nachhaltige Nutzung bis zum Wald als Inspirationsquelle von Kunst und Kultur reicht der Bogen der anschaulich gemachten Waldaspekte.

Quelle:  Biosphärenpark Wienerwald Newsletter Juni 2011 http://www.bpww.at/aktuelles/detail-aktuelles/article/wald-erfahrungsweg/  Foto: Hans Kiessling / unentgeltlich beigestellt